Besuch des Heizkraftwerks Lankow

Die Schweriner Liberalen hatten am gestrigen Mittwoch zu einer Führung ins das Heizkraftwerk Lankow in der Grevesmühlener Straße 28, eingeladen. Thema war die Tiefengeothermie am Standort des Gas- und Dampf-Kombikraftwerkes Schwerin-Lankow. Bei einer gemeinsamen Führung und Besichtigung durch das Heizkraftwerk der Energieversorgung Schwerin (EVS) konnten sich die Teilnehmer über die Einbindung der Energien aus der Tiefen-Geothermie in das Fernwärme-netz der Schweriner Stadtwerke (SWS) informieren. Auch über eine mögliche Entwicklung und Nutzung der Energien für ein Thermal-Solebad wurde  diskutiert.