Neubau Jet-Tankstelle in Schwerin (Lankow)

Nach mehreren Pressemitteilungen und Medienberichten, wurde der Neubau einer Tankstelle im Stadtteil Lankow sehr kritisch betrachtet.

Die Schweriner Liberalen haben das zum Anlass genommen und den Kontakt mit der Geschäftsführung der Jet Tankstellen Deutschland GmbH gesucht. Wir haben das Vorhaben zum Teil kritisch hinterfragt und von Jet Tankstellen folgende Antworten erhalten:

•    Der Neubau der Jet Tankstelle im Stadtteil SN-Lankow wird ohne jegliche Fördermittel (Stadt, Land, Bund oder EU) gebaut und es sollen in jedem Fall auch neue Arbeitsplätze in der Region entstehen.
•    Eine Waschanlage mit Staubsaugerplätzen wird es ebenso wie eine Ladesäule für Elektrofahrzeuge, nicht geben. 
•    Eine Luftstation (gratis) und ein umfangreiches Angebot im JET Shop soll den Kunden angeboten werden.
•    Ein Nachtbetrieb ist derzeit nicht vorgesehen. Die JET Tankstelle soll von 06:00 bis 22:00 Uhr täglich geöffnet haben.

„Wir sehen hier einen Zugewinn in der Infrastruktur und durch die Entstehung neuer Arbeitsplätze auch einen Zugewinn für die Landeshauptstadt. Des Weiteren wurden auch örtliche Firmen bei der Vergabe von Aufträgen für den Neubau berücksichtigt und erhielten hierfür auch die Zuschläge“, so der stellv. Kreisvorsitzende Dietmar Tackmann.

Die JET Tankstellen Deutschland GmbH fügten außerdem hinzu, dass die Landeshauptstadt Schwerin ein sehr attraktiver Standort sei, da JET dort bislang nicht vertreten ist und lädt die Bürgerinnen und Bürger zur Neueröffnung im September 2019 herzlich ein.